Home: www.ottnang.info
Impressum
Kontakt: office@ottnang.info

Was es so alles im Hausruckwald gibt
Dieser Hirsch beobachtet uns schon mehrere Tage bei der Waldarbeit
Er ist aus einem nahegelegen Gehege ausgebüchst und genießt offenbar die Freiheit.
Er ist nicht scheu - und an Menschen gewöhnt. Wie es mit ihm weitergeht ist noch unklar.

Fotos 11. Jänner 2018: Barbara Hiptmair Redl


Update: 20.01.2018
Es sind auch alle anderen Tiere aus dem Gatter ausgelaufen. Diese sind aber zur
Fütterung wieder freiwillig zurückgekehrt.
Der einzelne Hirsch aber verhängte sich mit dem Geweih an einem Zaun,
wurde gefunden, mit einem Betäubungsgewehr ruhig gestellt und ins Gatter zurückgebracht.
Anscheinend war ihm aber der ganze Stress zu viel - er lag nächsten Tag tot im Gatter.

.

Am 13. Jänner kam er wieder vorbei


Auch Mufflons wurden hier in dieser Gegend ( Bergern ) schon mehrmals gesehen
Foto: Hans Mayr - Bergern


Wenn auch sie interessante Fotos haben, bitte an ottnang.info zusenden
Home: www.ottnang.info
Impressum
Kontakt: office@ottnang.info