Einige interessante
Kondensstreifen und Wolken

Verkehrsflugzeuge erzeugen in großer Höhe
die bekannten Kondensstreifen

Normalerweise lösen sich bald wieder auf,
andere halten sich oft lange, breiten sich aus
und verschleiern den blauen Himmel

Sie sehen hier einige Beispiele davon.

Für manche sind diese eigenartigen Formen
natürlichen Ursprungs, obwohl deren Ursachen
auch nicht ganz eindeutig erklärbar sind.
Abnormale Erscheinungsformen werden manchmal
auch als " Chemtrails " bezeichnet, was wiederum
als
" Verschwörungstheorie " eingestuft wird

Schauen sie sich diese Bilder an - und
bilden sie sich ihre eigene Meinung

Alle Fotos sofern nicht extra vermerkt von: © Willi Groiß
Verwendung der Fotos mit Quellangabe frei,
Verlinkung ausdrücklich erlaubt :-)

Sie können auch gerne weitere Fotos von seltenen
Wolkenformationen zur Veröffentlichung hier zusenden
Bitte nur eigene Fotos mit Quellangabe bzw. Freigabehinweis


Kontaktmöglichkeiten



Franz Turker hat diese Formation am 10.Mai 2020
in Trieben ( Stmk. ) fotografiert


Zwei Normale - und ein nicht normaler Kondensstreifen
Welcher Umstand erklärt diese versch. Erscheinungsformen ?

Diese 3 Flugzeuge in einem Screenshot von Flightradar 24


Kondensstreifen - beleuchtet von der untergehenden Abendsonne
Ein Airbus 380 der " EMIRATES " in etwa 9.000 m Höhe

Foto: Willi Groiß



2018 bei Linz - wie eine Daunenfeder
Wolke oder Kondensstreifen ?



Detail gezoomt

Flugverkehr bei Sonnenaufgang von Wolfsegg aus gesehen
Foto: Claudia Distler


...und in Eisenstadt 04.11.2018 - auch bei Sonnenaufgang: Foto: Monika S.

Kreuzung Ottnang - Frühmorgens - ca. Jahr 2010
Foto: Willi Groiß



Verschleierte Kondensstreifen über Ottnang


Sonderbare Wolkenformationen

Unerklärliche Kondensstreifenspirale


Wie können so regelmässige seitliche Ausbrüche entstehen ?


Hängebauch oder Polsterwolken
Schäfchenwolken
Noch eine ganz sonderbare Wolke
Foto: Willi Groiß - 09.05.2020

Ein Gewitterturm über Wolfsegg


Die Regenfront über Traunstein / Ottnang kommt näher

Interessante natürliche Wolkenformation
aber wie entstehen diese Formen ?
Fotos: Willi Groiß - 22.05.2020 mit I Phone 8



Weitwinkelaufnahme mit Huaewei Handy
Daher etwas verzerrt - Manuel Groiß








Kein Kondensstreifen sondern " Fuel dumping "
Treibstoffablass zur Gewichtsreduzierung vor Sicherheitslandung


Boeing 747 mit Defekt über Oberösterreich - Ottnang


Dieser Thai Jumbo startete am 15.07. 2015 nachmittags
von München mit Ziel Bangkok.
Nach einem technischen Problem an den Flaps hat
man sich entschieden den Flug
abzubrechen und nach München zurückzukehren.

Das Flugzeug machte im Zentralraum O.Ö. eine Wende
und kam dann über Wels und Ottnang
in geringer Höhe ( etwa 3500 Meter ) wieder retour.

Vor der Landung in München wurden zur
Gewichtsreduzierung noch eine Stunde Warteschleifen
über dem Seengebiet geflogen und an den
Tragflächen Treibstoff abgelassen ( SieheVideo )
Nach Überprüfung der Maschine in München, startete sie
gegen Mitternacht wieder nach Bangkok
Den Flug sehen Sie hier in diesem Youtube Video
Screenshot aus diesem Video - Zum Ansehen - Klick ins Bild


Screenshot Flightradar 24





Erklärung Treibstoff - Notablassvorrichtung